Repricer:Hilfe

Aus wiki.sellerlogic.com
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Sprachen:
Deutsch • ‎English

Registrierung

1. Rufen Sie die nachfolgende URL auf und tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein. https://client.sellerlogic.com/site/register?language=de
2. Sie erhalten eine "OptIn" Bestätigungsmail. Diese enthält einen Link, den Sie anklicken müssen, um Ihre Registrierung zu bestätigen. Sollte der Link nicht anklickbar sein, so kopieren Sie bitte die URL unverändert in einen Browser und bestätigen die Eingabe mit Enter.
3. Sie erhalten eine Begrüßungsmail mit Zugangsdaten zu SellerLogic.
4. Nach dem Einloggen bei SellerLogic werden Informationen zu dem Benutzer und der Firma abgefragt. Diese Informationen dienen der Kontoführung bei SellerLogic und sind zwingend erforderlich.
5. Wählen Sie einen Marktplatz und ein oder mehrere Länder aus, in welchen Sie Ihre Preise optimieren möchten.
6. Erteilen Sie SellerLogic die Berechtigung, mit Ihrem Amazon Konto zu arbeiten.
7. Ihre Produkte werden aus Ihrem Amazon Konto ausgelesen und in SellerLogic eingerichtet. Dieser Vorgang dauert zwischen wenigen Minuten und einigen Stunden, je nach Anzahl der Produkte, die bei Amazon in dem jeweiligen Land angelegt sind.
8. Sie erhalten nach der Fertigstellung eine Benachrichtigung per E-Mail. Ab dann können Sie sich in SellerLogic einloggen und mit dem System arbeiten.

Produkte

Meine Produkte

Meine Produkte Felder.png

Checkbox
Durch das Setzen des Häkchens in die Checkbox wählt man mehrere Produkte aus, die später über „Auswahl bearbeiten“ über sogenannte Gruppen Operationen gleichzeitig mit nur einer Einstellung bearbeitet werden können. Dabei wird die vorgenommene Änderung auf alle ausgewählte Produkte übertragen.
Bild
Das Produktfoto zeigt das Produkt. Wenn „NO IMAGE“ angezeigt wird, bedeutet es nicht, dass das Foto bei Amazon fehlt. Derzeit werden nur Produktfotos angezeigt, die von dem Verkäufer bei Amazon hochgeladen wurden.
SKU
Stock Keeping Unit zu deutsch Artikelnummer. Diese entspricht der SKU bei Amazon. Durch das Anklicken der ASIN wird das Angebot bei Amazon aufgerufen.
ASIN
Amazon Standard Identification Number. Die Amazon-Standard-Identifikationsnummer ist eine zehnstellige alphanumerische Produktidentifikationsnummer.
Marktplatz
Zeigt den Marktplatz und das Land an, indem das Produkt angelegt ist.
Titel
Die Bezeichnung des Produkts.
Zustand
Der Zustand des Produkt.
Preis
Aktueller Verkaufspreis exkl. Versandkosten.
Versandkosten
Die Versandkosten, die dem Käufer berechnet werden.
Null Preis
Der Null Preis ist der sogenannte „break even point“. Dieser stellt den Brutto Verkaufspreis dar, der nach Abzug aller Gebühren und Kosten und des Einkaufpreises eine Null ergibt.
Berechnung: Verkaufspreis + Versandkosten – Amazon Gebühr – MwSt. – Einkaufspreis – Versandkosten – Sonstige Gebühren = 0
Marge
Der Nettogewinn, bezogen auf den aktuellen Verkaufspreis.
Min Preis
Ein Brutto Verkaufspreis exkl. Versandkosten, zu dem das Produkt mindestens verkauft werden soll. Der Preis kann durch das Anklicken des Wertes bearbeitet werden (Nicht möglich, wenn der Preis automatisch bestimmt wird).
Max Preis
Ein Brutto Verkaufspreis exkl. Versandkosten, zu dem das Produkt maximal verkauft werden soll. Für den Fall, dass kein Mitbewerber vorhanden ist, wird das Produkt automatisch zum maximalen Preis angeboten. Der Preis kann durch das Anklicken des Wertes bearbeitet werden (Nicht möglich, wenn der Preis automatisch bestimmt wird).
BuyBox Gewinner
Aktueller Verkaufspreis inkl. Versandkosten des günstigsten Mitbewerbers. Das Repricing ist ein laufender Prozess. Aus diesem Grund ist eine ständige, Zustandsänderung fast sekündlich möglich. „Ja“ zeigt an, dass das Produkt mit dem aktuellen Preis die BuyBox gewonnen hat. „Nein“ zeigt an, dass das Produkt mit dem aktuellen Preis die BuyBox nicht gewonnen hat. „N/A“ wird angezeigt, wenn das Produkt noch keine Preisänderungen hatte oder wenn das Produkt keine BuyBox hat.
BuyBox Preis
Aktueller Verkaufspreis inkl. Versandkosten in der BuyBox.
Lagerbestand
Verkaufbare Stückzahl des Produkts.
Lokaler Lagerbestand
Verkaufbare Stückzahl des Produkts in dem jeweiligen Land. Diese Anzeige ist nur für Amazon FBA verfügbar.
Lagerbestand Typ
Zeigt an, wer für den Versand des Produkts zuständig ist. FBA, fulfilled by amazon. Zu deutsch, Versand durch Amazon. FBM, fulfilled by merchant. Zu deutsch, Versand durch Verkäufer.
Produktgruppe
Produkte können zu Gruppen zusammengefasst werden. Einer Produktgruppe kann eine Strategie zugewiesen sein. Wird ein Produkt einer Produktgruppe zugewiesen, die eine Strategie enthält und es sind alle Kriterien (Min & Max Preis gesetzt, ggf. sind weitere Angaben strategieabhängig vorhanden) erfüllt, wird durch die Zuweisung eines oder mehrerer Produkte einer Gruppe die Preis-Optimierung gestartet.
Optimierung aktiv
Zeigt an, ob die Preisoptimierung für das Produkt aktiv ist.
MwSt.
Der MwSt. Satz, der dem Produkt zugewiesen wurde.

Produkteinstellungen

Durch das Klicken auf den Stift links, neben der Produktabbildung erscheint ein Pop-up Fenster. In diesem können alle Einstellungen zum Produkt und der gewünschten Optimierung vorgenommen werden.

Meine Produkte Produkteinstellungen.JPG

SKU
Stock Keeping Unit zu deutsch Artikelnummer. Diese entspricht der SKU bei Amazon. Durch das Anklicken der ASIN wird das Angebot bei Amazon aufgerufen.
ASIN
Amazon Standard Identification Number. Die Amazon-Standard-Identifikationsnummer ist eine zehnstellige alphanumerische Produktidentifikationsnummer.
Lagerbestand
Verkaufbare Stückzahl des Produkts.
Lagerbestand Typ
Zeigt an, wer für den Versand des Produkts zuständig ist. FBA, fulfilled by amazon. Zu deutsch, Versand durch Amazon. FBM, fulfilled by merchant. Zu deutsch, Versand durch Verkäufer.
Preis
Aktueller Verkaufspreis exkl. Versandkosten.
Startpreis
Ursprungspreis der beim ersten Anlegen des Produkts aus Amazon importiert wurde.
Startdatum
Datum und Uhrzeit an dem das Produkt in SellerLogic angelegt wurde.
Notizen
In diesem Feld können beliebig Informationen für interne Verwendung eingetragen werden.
Gewinnermittlung Automatisch
SellerLogic ermittelt die Amazon Verkaufsprovision automatisch und zeigt diese an. Das Feld ist grau, es kann keine Eingabe erfolgen.
Gewinnermittlung Manuell
SellerLogic kann die Amazon Verkaufsprovision nicht automatisch ermitteln. Es steht ein Eingabefeld zur Verfügung.
Netto Einkaufspreis
Der Netto Einkaufspreis des Produkts.
MwSt. (%)
Aktuell gültiger MwSt. Satz.
Sonstige Gebühren
Gebühren wie Verpackung, Mitarbeiter, Lager etc. können mit einkalkuliert werden.
Versandkosten bzw. FBA Gebühren
Bei FBM Produkten ist es möglich die Versandkosten anzugeben. Bei FBA Produkten werden die FBA Gebühren automatisch ermittelt. In seltenen Fällen können diese nicht ermittelt werden. Es steht dann ein Eingabefeld zur Verfügung, sonst ist das Feld grau, es kann keine Eingabe erfolgen.

Min & Max Preis

Wichtig: Der Min & Max Preis definiert einen Bereich, indem SellerLogic den Preis optimieren darf. Der Unterschied zwischen den Werten muss mindestens 0.01 sein. Der Min Preis muss kleiner als der Max Preis sein.

Wichtig: Alle Strategien erfordern den Min & Max Preis. Ohne diese Angaben kann keine Optimierung aktiviert werden.

Wert
Eine positive Zahl mit 2 Nachkommastellen mit einem Punkt als Dezimalzeichen.
Automatisch
Der Min oder Max Preis wird automatisch aus den Feldern: Netto Einkaufspreis, Amazon Verkaufsprovision (%), MwSt. (%), Sonstige Gebühren, Versandkosten, Versandkosten MwSt. in % ermittelt. Sie legen fest, welchen Betrag (Einstellung Wert) oder wie viel Prozent (Einstellung %) der Min oder Max Preis bezogen auf den Einkaufspreis (Marge) oder Nullpreis enthalten sollen.
Anwendungsbeispiel mit Auto Wert
Der Min Preis = Netto Einkaufspreis + 0.50 + (Amazon Verkaufsprovision (%), MwSt. (%), Sonstige Gebühren, Versandkosten, Versandkosten MwSt. in %)

Meine Produkte Auto Min.JPG

Anwendungsbeispiel mit Auto Prozent
Der Min Preis = Netto Einkaufspreis + 3% + (Amazon Verkaufsprovision (%), MwSt. (%), Sonstige Gebühren, Versandkosten, Versandkosten MwSt. in %)

Meine Produkte Auto Min 2.JPG

Standalone Preis
Ist kein Mitbewerber auf dem Produkt vorhanden, wird je nach Strategie der Max Preis gesetzt. Wird der Standalone Preis gesetzt, so wird der Max Preis ignoriert und der Standalone Preis gesetzt

Standallone price.PNG

Optimierung

Die Produktoptimierung kann über unterschiedliche Wege aktiviert werden. Dabei müssen die Mindestanforderungen für die jeweilige Strategie beachtet werden. Weitere Informationen zu den Anforderungen finden Sie in der jeweiligen Strategie Definition https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Strategien.

Produkteinstellungen

Klicken Sie auf den Stift um die Produkteinstellungen zu öffnen. Klicken Sie auf die Schiebeschalter um das Optimierungsmenü zu öffnen.

Optimierung off.png

Wählen Sie anschließend entweder ein bereits vorher angelegtes Strategie-Template https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Strategien oder eine Strategie.
Das Klicken auf den Knopf speichern aktiviert die Optimierung.

Optimierungs on.png

Gruppenoperationen

Die Gruppenoperationen "Auswahl bearbeiten" und "Alle bearbeiten" haben die gleichen Funktionen. "Auswahl bearbeiten" bezieht sich auf ein oder mehrere Produkte, die durch setzen eines Häkchens links neben dem Produkt ausgewählt wurden. Die Anwendung eines Filter führt nicht zur Auswahl des Produkts.

ACHTUNG: "Alle bearbeiten" bezieht sich auf alle im Account vorhandene Produkte. Aus diesem Grund sollte diese Gruppenoperation mit größter Sorgfalt eingesetzt werden.

Damit die Optimierung eingeschaltet werden kann, müssen der Min & Max Preis gesetzt sein und es muss zuvor eine Strategie bereits dem Produkt zugewiesen worden sein. Z.B.: über den Import oder direkt in den Produkteinstellungen. Produkte die nicht vollständig den Mindestanforderungen entsprechen werden bei der Durchführung der Gruppenoperation ignoriert. Die Optimierung bleibt ausgeschaltet.


Auswahl opt an.png


Durch das Klicken auf Speichern wird die Optimierung eingeschaltet.

Opt Eingeschaltet.png


Weisen Sie den gewünschten Produkten eine zuvor angelegte Produktgruppe zu. Weitere Informationen zur Anlage von Produktgruppen mit zugewiesenen Strategie finden Sie hier: https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Produktgruppen

Auswahl Gruppe.png


Durch das Klicken auf Speichern, wird die ausgewählte Produktgruppe den ausgewählten Produkten zugewiesen.

Meine Produkte GO Gruppe Zuweisen.png

Import

Bei größeren Datenmengen ist es einfacher die Produkte gebündelt zu verarbeiten. Nutzen Sie dazu unsere Import Schnittstelle.
Weitere Informationen zu Bedienung des Imports: https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Import_2

Filter

Meine Produkte Filter.png

Auswahl- & Freitext-Filter
Die Filter befinden sich über den jeweiligen Feldbezeichnungen. Es gibt 2 unterschiedliche Filterarten. Einige Felder enthalten Werte, die ausgewählt werden können. Alle anderen Felder sind Freitext-Filter. Bei diesen können Vergleichsoperatoren eingesetzt werden, um genauere Ergebnisse zu erzielen. Folgende Operatoren sind verfügbar:
< kleiner
<= kleiner, gleich
> größer
>= größer, gleich
<> alles außer
= nur
Anwendungsbeispiel im Feld Min Preis
<2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis, der kleiner als 2,00 Euro ist
<=2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis, der kleiner als 2,00 Euro oder 2,00 Euro ist
>2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis, der größer als 2,00 Euro ist
>=2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis, der größer als 2,00 Euro oder 2,00 Euro ist
<>2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis, der nicht 2,00 Euro ist
=2 zeigt alle Produkte mit einem Min Preis von exakt 2,00 Euro

In einem Freitext-Feld kann auch eine Teilsuche angewandt werden.

Anwendungsbeispiel anhand des Titels „Ersatzteil: HP Proc. 2.4G 800DC C 775 65W, 5189-4405“

Das Filtern nach „Proc.“ oder weiterer Teilbegriffe liefert einen Treffer. Das Filtern nach „teil“ (kommt im ersten Wort „Ersatzteil“ vor) liefert ebenfalls einen Treffer.

Sortierung

Zusätzlich zu den Filtern besteht die Möglichkeit innerhalb der Spalte, durch Anklicken der jeweiligen Feldbezeichnung, die Ergebnis von A bis Z oder durch weiteres Anklicken von Z bis A zu sortieren.

Produktgruppen

Produktgruppen eignen sich in der Regel für 2 Vorhaben:

  • Zusammenfassen der Produkte zu einer Gruppe
  • Anwenden einer Strategie auf alle Produkte, die zu einer Gruppe gehören

1. Um eine Produktgruppe anzulegen, wählen Sie im Menü unter Produkte -> Produktgruppen.

Meine Produkte Produktgruppen.png


2. Klicken Sie auf "Erstellen", um eine neue Produktgruppe anzulegen.
Meine Produkte Produktgruppen Leer.png


3. Tragen Sie im Feld "Titel" die gewünschte Gruppenbezeichnung ein und klicken Sie auf "Erstellen".
Meine Produkte Produktgruppen Titel.png


4. Sie haben erfolgreich eine Gruppe angelegt.
Meine Produkte Produktgruppen Gruppe Erstellt.png


5. Sie können einer Produktgruppe eine zuvor angelegte Strategie zuweisen. Durch Zuweisen von Produkten einer Gruppe, die eine Strategie hinterlegt hat, wird die hinterlegte Strategie auf die Produkte angewendet und die Optimierung wird eingeschaltet. Der Min & Max Preis müssen zuvor gesetzt sein, sonst wird die Produktgruppe gesetzt, die Optimierung bleibt dabei ausgeschaltet.
Produktgruppe Strategie Zuweisen.png

Strategien

Die Optimierung wird ausschließlich innerhalb der vorgegebenen Min & Max Preise durchgeführt. Ist ein Gleichziehen oder Unterbieten durch den Min Preis limitiert, wird der Min Preis gesetzt. Wenn die Möglichkeit gegeben ist, den Preis zu erhöhen, so wird der Preis bis auf den Max Preis angehoben. Ist kein Mitbewerber auf dem Produkt so steigt bei den Strategien: BuyBox, Position, Gleicher Preis und Manuell auf Max Preis. Im Übrigen wird der Preis je nach gewählter Strategie und den Einstellungen optimiert.

Einfach

Bei der "Einfach" Strategie handelt es sich um einen Festpreis.

Strategy Simple.JPG

BuyBox

Konzentrieren Sie sich auf die Amazon BuyBox, um Ihre Verkaufschancen zu steigern. Sind Sie erst einmal in der BuyBox, werden Ihre Produktpreise weiter optimiert, um ein Maximum an Performance aus Ihrem Verkaufspreis herauszuholen. Denn in der BuyBox können Sie spürbar höhere Preise verlangen als günstigere Anbieter, die diesen Status nicht erlangt haben. Mit unserer Amazon Preisoptimierung verfolgen Sie gleichzeitig und vollautomatisch beide Ziele. Sie haben dank unserem Amazon-Tool die besten Chancen auf die BuyBox und erzielen für Ihre Produkte zudem den optimalen Verkaufspreis.

Strategie buybox.JPG

Position

Mit dieser Strategie setzen Sie, unabhängig von Ihren Preisen, auf eine bestimmte Position. Angenommen, Sie möchten auf Platz zwei rangieren; um diese Position dauerhaft zu halten, passt der SellerLogic Repricer Ihren Verkaufspreis automatisch an. Gültige Werte sind ganze Zahlen von 1 bis 20. Anwendungsbeispiel: Bei Position 1 sind Sie um 0.01 günstiger als der günstigste Anbieter. Bei Position 2 sind Sie 0.01 günstiger als der drittgünstigste Anbieter. Bei Position 20 sind Sie 0.01 teurer als der 19 Anbieter.

Strategie position.JPG

Gleicher Preis

Mit dieser Einstellung ziehen Sie Ihren Preis, auf den gleichen Preis des angegebenen Mitbewerbers, so lange sich der Preis innerhalb von Ihrem Min & Max Preis befindet.
Tragen Sie die SellerID in das dafür vorgesehene Feld ein. Bei dieser Strategie kann nur ein Verkäufer hinterlegt werden.

Strategie gleicher preis.JPG

Die SellerID finden Sie, indem Sie auf den nachfolgend abgebildeten Link klicken.

Strategie gleicher preis seller id 1.JPG


Die SellerID befindet sich in der URL ganz am Ende. seller=A1HKWWEIBP4EC1. Tragen Sie nur die ID in das dafür vorgesehene Feld ein.

Strategie gleicher preis seller id 2.JPG

Amazon Verkäufer IDs
(UK) A3P5ROKL5A1OLE
(DE) A3JWKAKR8XB7XF
(FR) A1X6FK5RDHNB96
(IT) A11IL2PNWYJU7H
(ES) A1AT7YVPFBWXBL
(CA) A3DWYIK6Y9EEQB
(US) ATVPDKIKX0DER
(JP) AN1VRQENFRJN5

Manuell

Die Manuelle Strategie bezieht sich entweder auf den günstigsten Mitbewerber oder auf die Mitbewerber, die in der White Liste definiert sind oder alle anderen Mitbewerber, die nicht durch die Black Liste ausgeschlossen wurden. Um Ihr Produkt zum optimalen Preis anzubieten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung der BuyBox Strategie. https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#BuyBox

Strategie manuell.JPG

Preisabstand
Gewünschter Preisabstand zum günstigsten bzw. innerhalb der Black / White Liste günstigsten Anbieter
Anwendungsbeispiel: -0.10 bedeutet, dass Sie um den Wert 0.10 günstiger sein möchten als der günstigste Anbieter. Mit 0.00 ziehen Sie mit dem günstigsten Anbieter immer gleich. Mit 0.10 sind Sie um den Wert teurer als der günstigste Anbieter
Wert / %
Gibt an ob der angegebene Wert ein Betrag oder Prozent ist
Verkäufer Listentyp
Definiert ob der Listentyp eine Black (Verkäufer dieser Liste werden bei der Optimierung ignoriert) oder White (Es werden ausschließlich Verkäufer dieser Liste bei der Optimierung berücksichtigt) Liste ist
Verkäufer hinzufügen
Tragen Sie die Verkäufer ID ein und klicken Sie auf Verkäufer hinzufügen um den Verkäufer in die Liste einzutragen. Um einen Verkäufer aus der Liste zu entfernen, klicken Sie auf Entfernen neben der Verkäufer ID
Amazon Verkäufer IDs
(UK) A3P5ROKL5A1OLE
(DE) A3JWKAKR8XB7XF
(FR) A1X6FK5RDHNB96
(IT) A11IL2PNWYJU7H
(ES) A1AT7YVPFBWXBL
(CA) A3DWYIK6Y9EEQB
(US) ATVPDKIKX0DER
(JP) AN1VRQENFRJN5
Min Bewertungsanzahl
Verkäufer mit weniger als X Bewertungen werden bei der Optimierung nicht berücksichtigt
Min Verkäuferbewertungen
Verkäufer mit weniger X Prozent positiven Bewertungen werden bei der Optimierung nicht berücksichtigt
Anwenden bei
Gibt an, ob Angebote mit FBA oder FBM oder Alle bei der Optimierung berücksichtigt werden sollen
Preis runden
Gibt an, ob der Preis mit der nachfolgenden Regel gerundet werden soll
Rundungsschritt
Definieren Sie einen Rundungsschritt
Rundungsbeispiel: Rundungsschritt 0.05. Rundet man 9.91 (9.91/0.05=198.2) ergibt gerundet auf eine ganze Zahl 198.00 (198*0.05=9.90) der gerundete Endpreis ist 9.90
Rundungsbeispiel: Rundungsschritt 0.05. Rundet man 9.97 (9.97/0.05=199.4) ergibt gerundet auf eine ganze Zahl 199.00 (199*0.05=9.95) der gerundete Endpreis ist 9.95
Ignorieren mit Liefertagen mehr als
Angebote mit mehr als X Tagen Lieferzeit werden bei der Optimierung nicht berücksichtigt
Lieferung aus
Gibt an, ob Verkäufer mit Lieferungen aus dem Inland, Ausland oder Alle bei der Optimierung berücksichtigt werden sollen

Push

Die Push Strategie basiert auf Ihren Verkaufszahlen. So haben Sie die Möglichkeit Produkte, die sich schlecht verkaufen, im Preis zu reduzieren und gleichzeitig bei steigender Nachfrage die Preise zu erhöhen. Die Strategie besteht aus 2 Teilen. Verkaufsstückzahl und Verkaufsstückzahl / Zeitraum basierend. Beide Teile können in der aufgeführten Reihenfolge kombiniert werden. So bald alle Ereignisse aus dem ersten Teil erfüllt sind, wird die Optimierung im 2 Teil fortgesetzt.

Strategie push.JPG

Verkaufsstückzahl basierend

In dem nachfolgenden Beispiel sind 4 Ereignisse definiert. Beim Verkauf von jeweils 5 Einheiten, ändert sich der Preis um jeweils 0.10 nach oben. Das passiert in dem Beispiel 4 Mal.
Anwendungsbeispiel: Sie haben ein neues Produkt und möchten dieses bei Amazon erst positionieren. Sie steigen mit einem niedrigen Preis ein und steigern den Preis nach X verkaufen Einheiten.

Strategie push 1.JPG

Verkaufsstückzahl / Zeitraum basierend

In dem nachfolgenden Beispiel sind 2 Bereiche definiert. Der erste Bereich: Wenn innerhalb von 7 Tagen sich weniger oder gleich 10 Stück verkaufen, ändere den Preis um 0.50 nach unten. Der zweite Bereich: Wenn innerhalb von 7 Tagen sich mehr oder gleich 20 Stück verkaufen, ändere den Preis um 0.50 nach oben. Wird innerhalb der gleichen Zeit mehr als 10 jedoch weniger als 20 Stück verkauft, ändert sich der Preis nicht.
Anwendungsbeispiel: Auf diese Art und Weise kann der Preis reduziert werden, bis das Produkt bei den Kunden ankommt bzw. in der Suche aufsteigt. Sollten die gewünschten Verkaufszahlen nicht erreicht werden, so verkauft sich das Produkt ab und Kapital wird frei. Auf der anderen Seite wird die Marge maximiert, wenn die Nachfrage nach dem Produkt steigt. Es ist wichtig in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob die Einstellungen der Strategie zu den Verkaufszahlen passen.

Strategie push 2.JPG

Marge

Legen Sie fest, welchen Betrag oder wie viel Prozent auf den Einkaufspreis draufschlagen werden soll.

Berechnung: Einkaufspreis + gewünschter Wert oder Prozent + Versandkosten + Sonstige Gebühren + Amazon Gebühr + MwSt. = Verkaufspreis

Strategie marge.JPG

Gruppenoperationen

Beide Gruppenoperationen enthalten identische Parameter. Auswahl bearbeiten bezieht sich auf Produkte, die mit dem Häkchen markiert wurden.

ACHTUNG: "Alle bearbeiten" bezieht sich auf alle im Account vorhandene Produkte. Aus diesem Grund sollte diese Gruppenoperation mit größter Sorgfalt eingesetzt werden.

Auswahl bearbeiten / Alle bearbeiten
Meine Produkte Auswahl Bearbeiten.png


Gruppe zuweisen

Um einzelne Produkte einer Gruppe hinzuzufügen müssen diese durch anhacken ausgewählt werden. Anschließend können diese Produkte über die "Auswahl bearbeiten", "Produktgruppe zuweisen" zu einer Gruppe zusammengefasst werden.

Produktgruppe zuweisen.JPG


Es öffnet sich ein Pop Up, indem Sie die zuvor angelegte Gruppe auswählen können. Eine Anleitung zu Anlage von Produktgruppen finden Sie hier: https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Produktgruppen Produktgruppe auswaehlen.JPG

Min & Max Preis zuweisen

Keine Änderung
Es wird keine Änderung durchgeführt
Wert
Eine positive Zahl mit 2 Nachkommastellen mit einem Punkt als Dezimalzeichen.
Jetzt berechnen
Setzen Sie den Min oder Max Preis abhängig von Ihrem jetzigen Verkaufspreis oder dem Null Preis.
Anwendungsbeispiel: Mit der abgebildeten Einstellung wird der Min Preis -5% und der Max Preis +10% von dem jetzigen Verkaufspreis sein.

Wichtig: Wenn man "-" nicht vor die Zahl setzt, wird immer "+" von dem jetzigen Verkaufspreis berechnet!


Min max jetzt berechnen.JPG

Automatisch
Die Automatische Berechnung hängt von den angegeben Werten wie nachfolgend beschrieben ab. Ändert sich z.B. der Einkaufspreis oder die Versandkosten, wird der Automatische Preis Min bzw. Max Preis automatisch neu berechnet. Es ist keine manuelle Arbeit bei z.B. Einkaufspreisänderungen notwendig. Die Einkaufspreise können über die Importschnittstelle automatisiert eingelesen werden. Siehe dazu: https://wiki.sellerlogic.com/index/Repricer:Hilfe#Import_.2F_Export
Anwendungsbeispiel: Mit der abgebildeten Einstellung wird der Min Preis +1% und der Max Preis +14.95 bezogen auf die netto Marge.

Wichtig: Die Automatische Berechnung setzt voraus, dass Netto Einkaufspreis, Amazon Verkaufsprovision (%), MwSt. (%) gefüllt sind. Es werden bei der Berechnung zusätzlich die Felder Sonstige Gebühren, Versandkosten, Versandkosten MwSt. in % berücksichtigt, wenn diese gefüllt sind.


Min max jetzt automatisch.JPG

Optimierung ein- / ausschalten

Wichtig: Damit die Optimierung eingeschaltet werden kann, müssen der Min & Max Preis gesetzt sein und es muss zuvor eine Strategie bereits dem Produkt zugewiesen worden sein. Z.B.: über den Import oder direkt in den Produkteinstellungen. Produkte die nicht vollständig den Mindestanforderungen entsprechen werden bei der Durchführung der Gruppenoperation ignoriert. Die Optimierung bleibt ausgeschaltet.

Auswahl opt an.png


Durch das Klicken auf Speichern wird die Optimierung eingeschaltet.

Opt Eingeschaltet.png

Zeitsteuerung

In der Kalenderübersicht lassen sich die Zeiten der Stopps übersichtlich darstellen und verwalten.

Scheduler calendar.jpg

Durch das Klicken auf eine geplante Aktion in der Kalenderansicht, erscheint ein PopUp mit den Einstellungen der Zeitsteuerung für die gewählte Aktion.

Scheduler calendar settings.JPG


Ebenfalls steht eine Tabellenübersicht zur Verfügung in der wie gewohnt nach einzelnen Parametern gefiltert und sortiert werden kann.

Scheduler grid.JPG


Folgende Einstellungen können in einem Optimierungs-Stopp konfiguriert werden.

Titel
Eine frei wählbare Bezeichnung
Aktion
Legt fest, auf welchen Wert der Preis in dem definierten Zeitraum gesetzt wird. Zur Auswahl stehen folgende Werte: Start Preis, Min Preis, Max Preis und keine Änderung zulassen
Produkte
Auswahl zwischen „Alle Produkte“ und „Produkt Gruppen“ auf die der Stopp angewandt wird
Laufzeit
Laufzeit der Aktion
Wochentage
Wochentage an den die Aktion ausgeführt wird
Stunden
Stunden an den die Aktion ausgeführt wird

Scheduler settings.JPG

Import / Export

Import

Durch das Klicken auf „Datei hochladen“ kann die gewünschte Datei hochgeladen werden. Der Format des Imports ist eine Tabulator getrennte Text Datei mit der Erweiterung „.txt“

Vorlage herunterladen
Die Dateivorlage beinhaltet eine ausführliche Felddefinition, gültige Werte sowie ein Beispiel wie die Importdatei auszusehen hat.
Import ID
Ist eine laufende Zahl, die mit jedem weiteren Eintrag um jeweils eins hochgezählt wird.
Titel
Beschreibt die Aufgabe und den Starzeitpunkt. Mögliche Aufgaben sind „Angefordert“ oder „Auto Import angefordert“.
Status
Neu: Eine Importdatei wurde hochgeladen, wird jedoch noch nicht verarbeitet.
In Bearbeitung: Der Importprozess läuft.
Erledigt: Der Importprozess ist abgeschlossen.
Keine Produkte: Die Importdatei enthält keine Produkte oder keine gültige Produkte
Anzahl Produkte
Der Wert gibt an, wie viele Produktzeilen in der Importdatei enthalten sind.
Anzahl Zeilen mit Fehlern
Der Wert gibt an, wie viele fehlerhafte Produktzeilen in der Importdatei enthalten sind.
Anzahl importierter Zeilen
Der Wert gibt an, wie viele Produktzeilen erfolgreich importiert wurden.
Startdatum
Startzeitpunkt der Importverarbeitung.
Enddatum
Endzeitpunkt der Importverarbeitung.
Erstellungsdatum
Zeitpunkt an dem der Import Job erstellt wurde.
Änderungsdatum
Zeitpunkt, an dem die letzte Änderung des Imports durchgeführt wurde.

Nach dem Hochladen steht die Importdatei jederzeit zum Download zur Verfügung. Diese kann durch den Klick auf das Download Symbol jederzeit heruntergeladen werden.

Sollte beim Import ein fehlerhafter Datensatz vorhanden sein, so erscheint ganz rechts ein Dreieck mit einem Ausrufezeichen. Beim Klicken auf diesen erscheint eine neue Seite mit Erklärungen zu den Fehlermeldungen. Diese helfen Ihnen die Fehler zu finden.

Export

Export erstellen
Eine Vielzahl unterschiedlicher Bedingungen kann als Vorauswahl getroffen werden, um die gewünschten Produkte zu exportieren, die bestimmten Kriterien entsprechen.
Vorlage herunterladen
Die Dateivorlage beinhaltet eine ausführliche Felddefinition, gültige Werte sowie ein Beispiel, wie die Importdatei auszusehen hat.
Export ID
Eine laufende Zahl, die mit jedem weiteren Eintrag um jeweils eins hochgezählt wird.
Titel
Beschreibt die Aufgabe und den Startzeitpunkt. Mögliche Aufgaben sind „Angefordert“ oder „Auto Export angefordert“.
Status
Neu: Eine Exportdatei wurde angefordert, wird jedoch noch nicht erstellt.
In Bearbeitung: Der Exportprozess läuft.
Erledigt: Der Exportprozess ist abgeschlossen.
Keine Produkte: Die Exportdatei enthält keine Produkte.
Anzahl Produkte
Der Wert gibt an, wie viele Produktzeilen in der Exportdatei enthalten sind.
Startdatum
Startzeitpunkt der Exportverarbeitung.
Enddatum
Endzeitpunkt der Exportverarbeitung.
Erstellungsdatum
Zeitpunkt, an dem der Export Job erstellt wurde.
Änderungsdatum
Zeitpunkt, an dem die letzte Änderung des Exports durchgeführt wurde.

Nach der Erstellung steht die Exportdatei jederzeit zum Download zur Verfügung.

Exportierte Datei in Excel öffnen

  1. Starten Sie Excel mit einer leeren Arbeitsmappe
  2. Wählen Sie den Reiter "Daten"
  3. Aus dem erschienenen Menü wählen Sie die Importart "Aus Text"
  4. Wählen Sie die Exportdatei aus, die Sie zuvor heruntergeladen haben
  5. Import-Assistent Schritt 1:
    1. Mit Trennzeichen versehen
    2. Dateiursprung -> Unicode (UTF-8)
    3. Weiter
  6. Import-Assistent Schritt 2:
    1. Trennzeichen: Tabstopp
    2. Weiter
  7. Import-Assistent Schritt 3:
    1. Erweitert
    2. Dezimalzeichen "."
    3. 1000er Trennzeichen " " (dritte Auswahl von oben)
    4. OK
  8. Fertig stellen

Importeinstellungen

Auto Import verwenden
Durch das Klicken auf den Slide-Schalter erscheinen Einstellungen für den Auto Import.
Import URL
Eine gültige Adresse, die mittels http oder https Protokolls aufgerufen werden kann.
Import Zeit
Die gewünschte Uhrzeit, wählbar in 5 Minuten Schritten, an dem der Import stattfinden soll.
Passwortgeschützt
Durch das Klicken auf den Slide-Schalter erscheinen Einstellungen für den Passwortschutz. Tragen Sie den Login und Passwort in die dafür vorgesehenen Felder ein, wenn die Datei durch .htaccess passwortgeschützt ist.

Amazon Konten

Derzeit unterstützt SellerLogic zwei Regionen. Amazon EU bestehend aus Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.fr, Amazon.it, Amazon.es und Amazon NA bestehend aus Amazon.com, Amazon.ca und Amazon.com.mx. Für jede Region muss derzeit ein separates Konto bei Amazon geführt werden. Es besteht auch die Möglichkeit mehrere unterschiedliche Amazon Konten in einem Land über ein SellerLogic Konto zu verwalten.

Konten bearbeiten

Die Freigabe für ein Konto wird bereits mit der Anlage eines SellerLogic Accounts erteilt. Eine weitere Freigabe kann durch das Klicken auf "Neu erstellen oder inaktive wiederherstellen" erteilt werden. Die Freigabe kann während der Testzeit widerrufen werden. Die Verkäufer ID und der Auth Token dienen der Authentifizierung von SellerLogic bei Amazon über die Amazon MWS API.

Amazon Konten verwalten.png

Amazon Marktplätze

Wie zuvor erwähnt, besteht jede Region aus mehreren Marktplätzen. Für die Verwaltung aller Marktplätze in einer Region ist es ausreichend eine Freigabe zu erteilen.

Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, unser System auf jedem Marktplatz 14 Tage kostenlos und unverbindlich zu testen.

Marktplätze bearbeiten.png

Um einen weiteren Marktplatz hinzuzufügen, klicken Sie bitte auf "Neuen Marktplatz hinzufügen oder inaktiven/gelöschten Marktplatz wiederherstellen". In einem Pop-up erscheint eine Auswahl aller verfügbaren Marktplätze.

Marktplätze hinzufügen.png

Einstellungen

Benutzereinstellungen

Informationen zu dem derzeit eingeloggten Benutzer und seinem SellerLogic Konto. Im Reiter "Konto" können einzelne Angaben wie E-Mail Adresse, Vor- und Nachnahme, Telefonnummer, Passwort und die Lokalen Einstellungen geändert werden.

Benutzer

Durch das Klicken auf „Erstellen“ können weitere Benutzer angelegt werden. Durch das Klicken rechts auf den Stift neben dem Benutzer, können die hinterlegten Parameter eines Benutzers bearbeitet werden. Der Klick auf den Mülleimer löscht den Benutzer.

Benutzer bearbeiten.JPG

Der Klick auf den Stift führt zum Profil des Benutzers.

Benutzer profil.JPG

Personal info.JPG

Durch die Eingabe eines Passworts und die erneute Eingabe wird das aktuelle Passwort überschrieben.

Passwort aendern.JPG

Unter "Lokale Einstellungen" legen Sie die gewünschte Systemsprache und Zeitzone fest.

Locale Einstellungen.JPG

Durch das Ausfüllen der Pflichtfelder und Klicken auf "Erstellen" wird ein neuer Benutzer angelegt.

Benutzer erstellen.JPG

Rollen

Bearbeiten Sie bereits bestehende oder legen Sie weitere Benutzerrollen an.